Days #25&26: Áfram Ísland!

Eigentlich wollte ich noch nichts schreiben. Eigentlich gibt es auch nicht viel.
Aber nach dem unglaublichen Unentschieden -wobei es sich für jeden wie ein Sieg anfühlt-, bin ich auch ich in EM Stimmung angekommen und ich musste etwas runtertippen. Generell war der ganze Nachmittag schon nur bestehend aus Vorfreude auf den Abend (19 Uhr war der Anpfiff isländischer Zeit). Pizza wurde vorbestellt, Chips gekauft, Flaggen aufgehängt und die Kinder mit Trikots und Mützen passend gekleidet. Während des Spiels war alles ausgestorben. 8%-10% Islands sind ja bekanntlich in Frankreich. Und gefühlt weitere 10% bei verschiedenen Public Viewings. Und der ganze Rest saß zuhause mit Trikots vor dem Fernseher.. Auf den Straßen war wirklich alles wie ausgestorben zu der Zeit. Meine Gasteltern meinten auch, dass es hier „normal“ ist, wenn wichtige Spiele von Handball-/ Fußballnationalmannschaft ist, dass Leute früher von der Arbeit gehen. Das interessiert dann wohl keinen und wird wohl oft noch unterstützt. Ich glaube auch, dass ganz Island die letzten Minuten nicht mehr ruhig sitzen konnte.

Jetzt aber nochmal von vorne. Montag gibt es nicht viel zu berichten, weil es wieder nicht viel gab. Das Wetter war gut die letzen Tage, sodass ich viel draußen war mit dem Kleinen…

Nach dem Spiel habe ich mich übrigens dann relativ kurzfristig mit der Ukrainerin getroffen, um ein bisschen herumzuspazieren und zu erzählen. Ihr Englisch ist ziemlich begrenzt, aber mit einem Misch aus englisch und russisch ging’s dann irgendwie. Ich habe dann auch erfahren, dass nächste Woche zu ihrer Familie noch ein ehemaliges Aupair der Familie kommt. Das heißt, hier ist dann noch ein bisschen mehr los hoffentlich!

hdr
Ein Abend auf Vestmannaeyjar

 

So das war’s auch erstmal, sonst weiß ich noch nicht, wie es aussieht die nächsten Tage. Freitag bin ich mit der Familie in Reykjavik, weil am 17.6 Nationalfeiertag (Tag der Unabhängigkeit) ist und die dachten, hier auf der Insel ist ja eigentlich nichts los, also fahren wir in die Hauptstadt..

Tschüss!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s